Die Newcomerband CRUSHEAD aus Dettingen/Erms gibt es nun seit gut 8 Jahren. Aus einer spontanen Jam-Session entstand etwas mehr…..
Crunch’n’Roll nennen die fünf Jungs aus dem Ermstal ihren Musikstil. CRUSHEAD, das sind groovige Gitarrenlicks, treibende Bässe und fette Drumbeats.

Geprägt wird die energiegeladene Bühnenshow durch die Ausstrahlung von Frontmann und Sänger Patrick Reusch mit seiner scheinbar nie endenden Power! Immer wieder gelingt es den Jungs Ihren Spaß auf der Bühne auf das Publikum überspringen zu lassen und schweißtreibende Tanzstimmung auszulösen. Sie schaffen es traditionelle Rock’n’Roll-Manier mit Einflüssen aus Hardcore, Crossover und neuen Klängen zu vermischen und ihre Spielfreude auf das Publikum zu übertragen. Ihre Songs und direkten Texte gehen ins Ohr.

CRUSHEAD versteht es eine abwechslungsreiche Show abzugeben und dabei ihre Aussagen nicht zu kurz kommen zu lassen. Eine christliche Band, die sich und ihre Lieder nicht einfach in eine Schublade stecken lässt, sondern mit ihren sozialkritischen und nachdenkenden Texten überzeugt. Dabei wird auf ihren Konzerten richtig abgefeiert.

Im Oktober’99 veröffentlichte die Band ihre erste EP ·Tool·, die beim Publikum einen hervorragenden Anklang fand und immer noch findet.
Bereits im Dezember 2001 konnte die Longplay-Premiere des Albums ·Explicit Content· gefeiert werden, bei dem sowohl an den Instrumententen als auch hinter den Kulissen einiges an namhafter Beteiligung zu vermelden war.

Nachdem die Jungs 2000, 2001 und 2002 mit Bands wie Disciple (USA), BadLittleDuck (CH), Snubnose (D), Pete Stewart (USA), Capewalk (D), Bleach (USA), Suit Yourself (D) und 2001 mit Künstlern wie W4C (D), Tait (USA), Tourniquet (USA), Bride (USA), Saviour Machine (USA), Ararat (D) u.v.a. bereits bei einer Vielzahl von Konzerten zu sehen waren, und sowohl in kleineren Clubs als auch auf großen Festivalbühnen auftraten, konnten Sie in den letzten zwei Jahren Ihr Ziel erreichen, die Auftrittszahl deutlich zu erhöhen.