FAUN sind eine der weltweit führenden Bands für die Verschmelzung von alten Klängen mit moderner Musik.  FAUN entführen das Publikum auf eine musikalische Reise in eine vergangene Welt. Der Klang der mittelalterlichen Instrumente schwebt über archaischen Klanglandschaften. Übergrosse japanische Taiko Trommeln und elektronische Rhythmen treffen auf alte Zaubersprüche. Einflüsse des Celtic & Nordic Folk verwachsen mit Dudelsack, Harfe, Drehleier und Laute zu einem beschwörenden Ganzen.  Ihre CD „Von den Elben“ hat Platinstatus erreicht und war 4 Wochen auf Platz 7 der deutschen Albumcharts. Die CD „Luna“ erreichte Platz 4 der Albumcharts und den Goldststatus, die aktuelle CD von FAUN „MIDGARD“ stieg im August 2016 auf Platz 3 in die deutschen Albumcharts ein.

FAUN haben weltweit mehr als 900 Konzerte gespielt und sind momentan mit verschiedenen Konzertprogrammen auf Tour. u.a. mit einem bestuhlten Program für Theater, Kirchen und klassische Konzertsäle (FAUN ACOUSTIC), als auch mit einer mitreissenden Festivalshow.

Seit der Saison 2017 bieten FAUN in erster Linie ein verstärktes, abendfüllendes Bühnenkonzert an mit eigener Lichtshow und der Symbiose von alten Instrumenten und Samplern, Synthesizern und Sequencern.

Neben bis zu dreistimmigen Gesangssätzen reicht das Instrumentarium von FAUN inzwischen von mittelalterlichen Klängen (Drehleier, Dudelsack, Laute) über keltische und skandinavische Musik (Harfe, Whistles, Bouzouki, Nyckelharpa, Cister, Seljefloit) bis hin zu osteuropäischen und arabischen Klängen (Dombra, Rebap, Riq, Darabukka, Hackbrett, Bendir, uvm.)

Gemeinsam mit einer einzigartigen Lichtshow verwandeln FAUN die Bühne in eine bezaubernde und mystische Anderswelt. Eine Welt, die man nicht mehr vergessen wird.

Mehr Infos: www.faune.de