Passionate Galic singer/songwriter

Seine Stimme geht einem auf Anhieb unter die Haut. Es ist eine Stimme, die man an Authentizität kaum überbieten kann. Sie ist weich, lyrisch und trotzdem packt sie das Herz des Zuhörers wie ein kräftiger und ehrlicher Händedruck. Obwohl erst Mitte zwanzig, spricht aus dieser Stimme und der Auswahl der Lieder eine Reife, die man nur erreichen kann, wenn man von klein auf die Tradition in vollen Zügen genießen konnte. Griogairs Familie stammt vom Loch Lomond in der Grafschaft Argyll, eine der letzten Bastionen des schottischen Gälisch. Griogair sind ausschließlich auf Gälisch und jedes Lied, Wort, sogar jede Silbe ist erfüllt von der großen Liebe zu seiner Muttersprache. Seine Begeisterung für das Gälisch brachte ihn bis auf die Hebriden und auch nach Irland, wo er weitere Lieder seinem Repertoire hinzufügte, die er auf eine authentische Art und Weise von Mund zu Mund, Ohr zu Ohr lernte. Er hat das gewisse Extra, was ihn zu einer der großen neuen Stimmen und Persönlichkeiten auf dem „Celtic Circuit“ prädestiniert.