HABAKUK-Musik ist Pop- und Rockmusik zu geistlichen Texten in deutscher Sprache. Inhaltliche Schwerpunkte sind Gegenwarts- und Zukunftsfragen: nach dem Zusammenleben auf der einen Erde, nach politischer Verantwortung und sozialem Engagement, nach dem Sinn des Lebens und dem Stellenwert von Glaube, Hoffnung und Liebe. Kurz gesagt kreisen die Texte von HABAKUK um „Gott und die Welt“. Die meisten der inzwischen rund 1.000 Liedtexte stammen von Eugen Eckert. Er ist das letzte verbliebene Gründungsmitglied von HABAKUK. Im Beruf ist er als evangelischer Studentenpfarrer an der J.W. Goethe-Universität und als Stadionpfarrer in der Commerzbank-Arena in Frankfurt am Main tätig.

Die Kompositionen stammen von jeweils aktuellen Musikern der Band, die sich alle im Rahmen ihres Musikstudiums oder auch bereits als Berufsmusiker für eine Weile der Band HABAKUK angeschlossen haben. Zu ihnen gehören Horst Christill, Marc André Haller, Torsten Hampel, Jürgen Kandziora, Jan Koslowski, Torsten Larbig, Andreas Neuwirth und Alejandro Veciana.