LOUISIANA – träge Schwüle – geheimnisvolle, üppige Vegetation in den Sumpfgegenden – gutes scharfes Essen – Plantagenhäuser aus der Kolonialzeit – Magnolienbäume. Die lebensfrohe Musik der Cajuns, französischer Einwanderer, erklingt in den Provinzen, eng verwoben mit den Einflüssen afrikanischer und karibischer Folklore.

Hier zogen einst die Urväter des Blues an den Ufern des Mississippi entlang. Spanische und indianische Einflüsse verschmelzen mit dieser nahrhaften Mixtur, die sich ihren Weg bahnt, hindrängt zum schillernden Zentrum des Landes, um dort ein Feuerwerk farbenfroher, kreolischer Lebenslust zu entfachen, hin nach – NEW ORLEANS.

Direkt aus dem Herzen von New Orleans, das von seinen Einwohnern wegen seiner leichten Lebensart auch „Big Easy“ genannt wird, stammt der charismatische Singer/Songwriter HELT ONCALE.

Mit dem Duo Yannick Monot & Helt Oncale erleben Sie eine musikalische Reise von Frankreich nach Amerika. Zwei humorvolle Geschichtenerzähler lassen auf acht verschiedenen Instrumenten eine Fülle an Klangfarben ertönen. Bestechend ist dabei die Harmonie im Zusammenspiel des Gesangs mit der Virtuosität der Musiker. Als Duo präsentieren die beiden französische Chansons und Lieder von gestern und heute, traditionelle und moderne Cajun Musik aus Louisiana sowie Zydeco und New Orleans Music.