Alles fing damit an, dass sich die alte Band von David vor geraumer Zeit aufgelöst hatte. Um einer Periode des „musikalischen Nichtstuns“ zu entgehen, gab es also nur die Möglichkeit, Leute für eine neue Band zu finden: Als erstes stieß David dabei auf seinen langjährigen Schulkameraden Haui, der sich als Drummer einen Namen in der Szene gemacht hatte.

Nachdem sich Haui schnell dazu bereit erklärt hatte, bei seiner alten Band auszusteigen, stand er also für ein neues Projekt zur Verfügung. Die Band bestand zu diesem Zeitpunkt also schon aus Keyboard, Gesang, und Drums. Last but not least: die Guitars! Jeder, der schon mal Gitarristen für eine Band gesucht hat, weiß, welcher Herausforderung er sich dabei stellt. ? Wir hatten das Glück, Thomas und Jojo schon vorher gekannt zu haben. Thomas war nämlich der Gitarrist der 1. Generation von Hauis alter Band und Jojo der Gitarrist der 1. Generation von Davids alter Band. Nachdem man sich gegenseitig erst mal wieder bekannt gemacht hatte (die alten Zeiten waren verdammt lang her!), folgte zuerst Thomas dem Ruf der damals namenlosen Band. Aber auch Jojo ließ sich nicht lange bitten und stieg aus seiner alten Band aus, um uns zu komplettieren… Nach mehreren Anzeigen und Plakaten bei der Suche nach einem Bassisten lernten wir das damit jüngste (im doppelten Sinne) Mitglied der Band, den Michi, kennen. Bezeichnenderweise nicht aus Anzeigen etc. sondern weil sein Bruder in Hauis und Davids Jahrgangsstufe war….Tja: It’s all about connections in music business!!