Was bleibt übrig wenn sich Freunde nur noch auf Facebook sehen, die Kommunikation nur noch per Whatsapp läuft, wenn das Gebot für die alte Band-PA morgen auf Ebay ausläuft und Umzugskartons vor Erinnerungen schreien? Meist eine alte Akustikgitarre und Geschichten die besungen werden wollen. Was aber, wenn man selbst nicht Gitarre spielen kann und auch keine Band hat?
Also machte sich KAT eines verregneten Herbsttages auf die Suche nach einer neuen Band. Zufälligerweise begegnete ihr André auf einem Parkplatz und die Chemie zwischen den beiden stimmte sofort. Es dauerte nicht lange bis Johnny, Pat und Laubi dazu stießen und auf einmal war sie da, die lang ersehnte neue Band: KATNESS

Der Sound der Band ist gekennzeichnet durch sphärische Delays, Steigerungen von Balladen zum Rockbrett, unerwarteten Metal-Leads und KAT´s charakteristischer Stimme, welche den Zuhörern die ausdrucksstarken deutschen Texte um die Ohren schmettert.

Laut und leise, lustig und traurig – Musik, die ins Herz und die Beine geht!