„Gast auf Erden“ – 2010

Lieder und Leben von Paul Gerhardt
Ein Abend mit der Sarah Kaiser Band & Andreas Malessa

Im März 2007 jährte sich der Geburtstag des bekannten Liederdichters Paul Ger­hardt zum 400. Mal. Sarah Kaiser, die junge talentierte Sängerin aus Berlin, hat die „alten Lieder in ihrer jazzigen, melodiösen Art zu neuem Leben erweckt (CD Gast auf Erden, Gerth Medien). Andreas Malessas Programm „Zuversicht, was ist das?“ beschäftigt sich seit längerem mit Glauben und Denken des Choraltex­ters Paul Gerhardt. So entstand eine erste, erfolgreiche Zusammenarbeit, die in eine Tour im März 2007 mündete.
Die Mischung aus Liedern, Musik, Texten, Erzählungen und Anekdoten eröffnet dem Hörer des 21sten Jahrhunderts einen neuen Zugang zur Dichte und Relevanz der wunder­baren Texte Gerhardts und gibt auf aktuelle Fragen verblüffende Antworten aus dem 17. Jahrhundert.
Dieses Projekt ist ein Abend in dem sich wortwitzig scharfsinnige Moderationen, biblische und literarische Rezitationen mit bekannten Liedern des Paul Gerhardt Repertoires, die Sarah Kaiser in jazzig-souliger Weise interpretiert, abwechseln.

Sarah Kaiser wird dabei von Samuel Jersak (Piano), Lars Binder (Drums) und Martin Simon (Bass) begleitet, mit denen sie seit Jahren LIVE unterwegs ist.

Wer Sarah Kaiser und Andreas Malessa kennt, weiss, dass dabei Hirn und Herz, Denken und Glauben in Texten und Melodien gleichermassen auf die Rechnung kommen.

Feine Produktion mit großem künstlerischen Anspruch!