Skerryvore gelten als heißester Celtic Rock Export Schottlands und sind mittlerweile weltweit angesagt. Die smarten Schotten schreiben fast alle Songs selbst und haben mit Alec Dalglish einen Frontmann mit einer faszinierenden Stimme. Obwohl Skerryvore der Tradition in Form von Dudelsack, Akkordeon, Fiddle und Whistles sehr zugewandt sind, spielen sie knackigen Celtic Rock und bringen jede Halle zum Kochen. Die FAZ schreibt: „Man kann sich die Gruppe in den großen Stadien vorstellen.“
Die englische Presse haut in dieselbe Kerbe: “…the group is set for the big-time…” (The Living Tradition). „Skerryvore are Scotland’s top Celtic Rock Band and are set for world domination” (John Dingwall, Music Editor, Daily Record Scotland).

Bei den Scottish New Music Awards 2011 wurde die Band zum „Live Act of the Year“ gekürt und bei den Scots Trad Music Awards 2011 in den Kategorien „beste CD“ (Skerryvore) und „bester Singer/Songwriter“ (Alec Dalglish) ausgezeichnet. Die Gruppe war zudem Gesicht der weltweiten „Visit Scotland“ Kampagne. Außerdem im Gepäck hat die Band erstklassige Festivalreferenzen wie T in the Park (GB), Milwaukee Irish Fest (USA), Guinness Irish Festival (Schweiz), Tonder (Dänemark), Poyenberg Open Air oder Folk im Schlosshof (Deutschland)!